Religiöse Erziehung

Religiöse Erziehung ist ein fester Bestandteil unserer Einrichtung. Die Kinder erhalten die Möglichkeit, in der Begegnung mit lebensnahen Wertsystemen und religiösen Überlieferungen eigene Standpunkte zu finden sowie Wertschätzung und Offenheit gegenüber anderen zu entwickeln.

Wir feiern gemeinsam die kirchlichen Feste (Ostern, Weihnachten, St. Martin, usw.), lernen Lieder aus der christlichen Tradition, nehmen an verschiedenen Gottesdiensten teil, lernen biblische Geschichten kennen und erschließen in
Projekte bieten den Kindern in allen Bereichen ihrer Entwicklung & ihrer Interessen vielseitige Lernerfahrung.

Wir vermitteln religiöse Werte im Alltag, einen wertschätzenden Umgang miteinander, interkulturelle Begegnungen, das tägliche Gebet vor den Mahlzeiten, eine weltoffene Sicht, die Nähe zur Natur und Dankbarkeit für Alltägliches, sowie Harmonie und Zuversicht.

Religion begleitet uns im Tagesablauf ebenso wie bei Festen, Ausflügen zur Kirche und bei einzelnen thematischen Angeboten: den Kinderbibeltagen.

Die Teilnahme steht allen Kindern offen. Die ökumenische und religiöse Vielfalt ist eine Grundlage unserer Arbeit, so dass auch andere Religionen und Kulturen mit in die pädagogische Arbeit einbezogen werden.